GRB – Gesellschaft für Risikomanagement mbH
 
 

Qualifizierte Ersteinschätzung in der Notaufnahme

Safety Clip der BDC Mitgliederzeitschrift “Passion Chirurgie” im September 2015

Die Notaufnahmen der Krankenhäuser sind zu Spitzenzeiten oft so stark mit Patienten „überlaufen“, dass mehrstündige Wartezeiten in Kauf genommen werden müssen. Stehen die diensthabenden ärztlichen und pflegerischen Mitarbeiter sowie die vorgehaltenen Behandlungsräume und Diagnostikeinrichtungen in einem dramatischen Missverhältnis zur großen Zahl der wartenden Patienten, führt dies nicht nur vermehrt zu Unzufriedenheiten, sondern birgt auch die Gefahr, dass unmittelbar vital gefährdete oder einer dringlichen Behandlung bedürfende Patienten zu spät versorgt werden. Bereits beim Erstkontakt mit einem Patienten in der Notaufnahme ist es daher dringend notwendig, dass die dort tätigen Mitarbeiter eine kritieriengestützte Triagierung der Patienten nach nachvollziehbaren Dringlichkeitsstufen vornehmen.

Download
Safety Clip - Qualifizierte Ersteinschätzung in der Notaufnahme - PDF-Download