Zusammen stark für Ihren Versicherungsschutz

Risikoberatung als Service des Versicherungsmaklers

Mit unseren Dienstleistungen in der Risikoberatung unterstützen wir die Kunden der Ecclesia Gruppe. So fließt das fachliche Know-how aus der Verbesserung klinischer Prozesse in die Leistungen des Maklers ein, um für Sie die optimale Absicherung zu schaffen. Dafür haben wir verschiedene Modelle entwickelt.
 

Ecclesia-Screening

Wir wirken daran mit, den Status Quo der individuellen Versicherungs- und Risikosituationen Ihres Hauses zu ermitteln.

Download: Flyer Ecclesia-Screening

Unterstützung im Schadenfall

Wir begleiten Sie in der Analyse und Verbesserung klinischer Prozesse, sobald ein Schaden eingetreten ist.

Download: Flyer Analyse von Haftpflichtschäden in Krankenhäusern

Überprüfung der Fähigkeit zur Eigentragung von Schäden

Wir bewerten Ihre Risikosituation aus der Perspektive des klinischen Risikomanagements, damit ein optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Eigentragungsmodell geschaffen werden kann.

Download: Flyer Bewertung und Unterstützung der Fähigkeit zur Eigentragung

  • Durch ein Ecclesia-Screening erhalten unsere Kunden eine ökonomisch günstigere Verhandlungsposition bei der Absicherung ihrer Haftpflichtrisiken.

    Unsere GRB-Expertinnen und -Experten erheben in einem Ecclesia-Screening den Status quo Ihrer Einrichtung, bewerten diesen und fertigen für Sie einen Ergebnisbericht an. Dieser stellt anhand einer Ampelgrafik die Qualität des klinischen Risikomanagements in 24 Themenfeldern dar.

    Anhand der professionellen Darstellung können die Versicherer Ihr Risiko und Ihre ergriffenen Maßnahmen zur Risikoverbesserung leichter verstehen. Die Versicherungsgesellschaften werden dadurch in die Lage versetzt, in den Verhandlungen mit Ihrem Versicherungsmakler günstigere Angebote oder maßvollere Prämienanpassungen zu unterbreiten. Außerdem lässt sich mit dieser Grundlage die Anzahl an Angeboten für die Absicherung, zum Beispiel für die Absicherung eines Krankenhauses, steigern.

  • Auch im Schadenfall stehen wir in Kooperation mit den Maklern der Ecclesia Gruppe an der Seite der Kunden.

    Durch die juristische Erfahrung und marktführende Versicherungsexpertise der Ecclesia Gruppe erhalten die Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft eine optimale Interessenvertretung bei der Abwehr oder Regulierung von Schadenersatzansprüchen. Grundlage ist eine differenzierte Sachverhaltsanalyse. Bei Krankenhäusern werden auch alle relevanten klinischen Aspekte berücksichtigt.

    Parallel dazu ermittelt die GRB, an welchen Stellen sich konkrete Verbesserungen ableiten lassen. Wir unterstützen die Häuser bei der Umsetzung von Präventionsmaßnahmen. Dadurch wird die Patientensicherheit erhöht, in der Folge können sich Schadenaufwände und auch die Versicherungsprämien positiv entwickeln.

  • Mit unseren verschiedenen Dienstleistungen der Risikoberatung sorgen wir dafür, dass Sie auf einer gesicherten Grundlage darüber entscheiden, ob Sie Teile Ihrer Haftpflichtrisiken selbst tragen können oder wollen.

    Bei der Absicherung von Haftpflichtrisiken gewinnen Eigentragungsmodelle gerade für Krankenhäuser immer größere Bedeutung. Den Versicherungsschutz auf Großschäden zu begrenzen und die anderen Schäden selbst zu tragen, kann zu signifikanten wirtschaftlichen Vorteilen für Ihr Haus führen. Besonders dann, wenn das verbleibende Risiko von Frequenzschäden minimiert wird – und zwar durch wirksames Risikomanagement. An dieser Stelle setzen wir mit unserer Risikoberatung an und überprüfen die Fähigkeit zur Eigentragung.

    Vor Ort in Ihrem Haus führen wir ein spezifisches Prüfprogramm mit Provokation und Beratung durch. Hierbei werden offensichtliche und latente Risiken in der klinischen Versorgung identifiziert und durch geeignete Maßnahmen reduziert oder eliminiert.

    Am Ende steht die Wirksamkeit des klinischen Risikomanagements transparent vor Augen und die Chancen und Risiken der Eigentragung lassen sich besser bestimmen. Diese Transparenz wirkt sich grundsätzlich positiv auf die Versicherbarkeit aus.