Dr. Peter Gausmann

Geschäftsführer

 
 

Kontakt

Telefon

+49 5231 603-312

mobil

+49 171 1909178

E-Mail

peter.gausmann@grb.de

Büroadresse

Ecclesiastraße 1 – 4 
32758 Detmold

Dr. Peter Gausmann

  • Promotion zum klinischen Risikomanager an der Hochschule Weingarten
  • Ehrenprofessor der Donauuniversität Krems
  • Diplom-Kaufmann, Dipl.-Pflegepädagoge
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Lehrbeauftragter im MBA-Studiengang "Health Management" – Hochschule Osnabrück
  • Lehrbeauftragter an der Universität Heidelberg - Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Forschungsprojektes GIO - Gestaltungskompetenz als Innovator für hochzuverlässige Organisationen im Gesundheitswesen (Universität Osnabrück)
  • Mitglied im Vorstand der Plattform Patientensicherheit in Österreich
  • Jurymitglied des Patient Safety Awards
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der SiQ! Stiftung Initiative Qualitätskliniken gGmbH
  • Mitglied der Bundesfachkommission Gesundheitswirtschaft des Wirtschaftsrates Deutschland
  • Mitglied der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft für Medizin (DCGM) e.V. 

Publikationen

  1. Klinisches Risikomanagement
  2. 4. Global Ministerial Summit on Patient Safety
  3. "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern"
  4. Im Zeichen von Tokio
  5. Patientensicherheit für ältere Patienten
  6. Patientensicherheit - Wie Kliniken Hochzuverlässigkeitsorganisationen werden
  7. Redesign Your Safety Culture – Noch Luft nach oben
  8. Patientensicherheit: viel erreicht – und noch viel zu tun
  9. Patientensicherheit durch Design von Medizintechnik
  10. Patientensicherheit als weltweite Initiative - Second Global Ministerial Summit on Patient Safety
  11. Dream teams are made, not born
  12. Höchste Fehlerrate bei Arzneimitteln
  13. Mehr Sicherheit durch Beschaffungsmanagement
  14. In sicheren Händen - Patientensicherheit als Teil einer Marketingstrategie
  15. Klinisches Risikomanagement ist nicht Kür, sondern Pflicht
  16. Patientensicherheit im Krankenhaus 2025 - Eine Delphi-Studie mit Experten in der Gesundheitsversorgung (Teil 2)
  17. Patientensicherheit im Krankenhaus 2025 - Eine Delphi-Studie mit Experten in der Gesundheitsversorgung (Teil 1)
  18. Patientensicherheitsmanagement
  19. Zuverlässig und Sicher
  20. Neues nationales Gesundheitsziel Patientensicherheit
  21. Mindeststandard für Risikomanagement
  22. 30 Punkte für eine sichere Chirurgie
  23. Der Worst Case in der Chirurgie
  24. Patientensicherheit als gesetzlicher Auftrag 2014
  25. Simulationsbasierte Trainings zur Verbesserung der Patientensicherheit
  26. Deutschlands Krankenhäuser: So sicher wie nie!
  27. Patientenrechtegesetz 2013. Klinisches Risikomanagement hilft!
  28. Sicherheit - Patient. Mitarbeiter. Unternehmen
  29. Patientensicherheit & Patientenrecht. Lernen am Worst Case
  30. Harrisons - Innere Medizin, 18. Auflage, Kapitel "Sicherheit und Qualität in der Gesundheitsversorgung"
  31. Chirurgie und Zuverlässigkeit – Lässt sich das Konzept der „High Reliability Organisation auf klinische Prozesse übertragen?
  32. Diagnosefehler vermeiden
  33. Patientensicherheit im Rettungsdienst: Welchen Beitrag können CRM und Teamarbeit leisten?
  34. Vom Risiko- zum Patientensicherheitsmanagement
  35. DMW - Wie häufig kommt es wegen Hygienefehlern zu Anspruchsanmeldungen an die Krankenhäuser?
  36. Wird die Patientenversorgung sicherer? 
  37. Buchveröffentlichung "Fokus Patientensicherheit" unter Mitwirkung der GRB
  38. Klinisches Risikomanagement - Mit vernetzten Strategien zur optimierten Patientensicherheit
  39. Schaden- und Risikomanagement
  40. Risikomanagement - Erwachet!
  41. Delegation ärztlicher Tätigkeiten - Chancen und Risiken
  42. Carrera und Coronarien. DRG-System gibt Schub für Prozess- und Risikomanagement im Krankenhaus
  43. Risiko-Management – Umsetzungskonzepte für die klinische Praxis
  44. Prävention macht sich bezahlt
  45. Risiko-Management im Krankenhaus aus Sicht des Versicherers
  46. Klinisches Risikomanagement im DRG-Kontext
  47. Behandlung ohne Komplikation
  48. Damit keine Klagen kommen