GRB – Gesellschaft für Risikomanagement mbH
 
 

Die retrospektive Fallanalyse - Ein Instrument zur Aufarbeitung von Schadenfällen in der Medizin

Safety Clip der BDC Mitgliederzeitschrift “Passion Chirurgie” im Juni 2013

Die retrospektive Fallanalyse ist ein Instrument des klinischen Risikomanagements (kRM). Das Verfahren dient der Identifizierung von fehlerhaften Vorgängen und latenten Ursachen, die an der Entstehung eines Patientenschadens beteiligt waren oder die zur Einschränkung der Patientensicherheit geführt haben. Eine systematische Aufarbeitung von Schadenfällen in Gesundheitseinrichtungen mit allen an der Behandlung Beteiligten führt zur Kenntnis aller ursächlichen Faktoren und deren inhärentem Gefahrenpotential. Die Ergebnisse aus der Fallanalyse ebnen den Weg zur Veränderung der systemischen und prozessualen Strukturen hin zu sicheren Abläufen der Patientenbehandlung. Es wird die Grundlage dafür gelegt, dass den Fehlerpotentialen entgegengewirkt werden kann und die Eintrittswahrscheinlichkeit für unerwünschte Ereignisse gesenkt wird.


Downloads
Safety Clip - Die retrospektive Fallanalyse. Ein Instrument zur Aufarbeitung von Schadenfällen in der Medizin - PDF-Download