GRB – Gesellschaft für Risikomanagement mbH
 
 

Klinisches Risikomanagement

Das klinische Risikomanagement aus der Perspektive von Chirurgen und die Erwartungen der Versicherungswirtschaft an Prävention von Behandlungsfehlern
 

Die Erwartungen an ein klinisches Risikomanagement sind vielfältig und variieren je Interessengruppe. Für die Ökonomen garantiert es einen effizienten störungsfreien Regelbetrieb, für die Mitarbeitenden in Kliniken - Ärzte und Pflegende - bedeutet es Schutz vor einem zu verantwortenden, mutmaßlichen oder tatsächlichen Behandlungsfehler und einer möglichen Rufschädigung. Für die Versicherungswirtschaft ist Risikomanagement vielfach eine Voraussetzung für die Übernahme der Risikoträgerschaft. Die Gesundheitswirtschaft als Ganzes wird vor den Folgekosten von Behandlungs- und Pflegefehlern bewahrt. Zunächst einmal geht es um die Sicherheit von Patienten.
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema von Dr. Peter Gausmann in: chefarzt aktuell 3/19