GRB – Gesellschaft für Risikomanagement mbH
 
 

Wie Kliniken Hochzuverlässigkeitsorganisationen werden

Die f&w hat eine Sonderausgabe herausgegeben zum Thema „Patientensicherheit - Wie Kliniken Hochzuverlässigkeitsorganisationen werden“. Als Experte für klinisches Risikomanagement und Patientensicherheit informiert die Ecclesia Gruppe in dieser Sonderausgabe über aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich. 

„Im Zeichen von Tokio“, von Dr. Peter Gausmann:
Patientensicherheit ist ein weltweites Thema. In Tokio haben sich 21 Staaten und Institutionen wie die Weltgesundheitsorganisation dazu bekannt, den Patientenschutz zu verbessern. Daran hat Dr. Peter Gausmann, von der GRB Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH, einem Unternehmen der Ecclesia Gruppe, mitgewirkt.

Kliniken werden sicherer“, von Miriam Stüldt-Borsetzky:
Deutsche Krankenhäuser sind in den vergangenen Jahren immer sicherer geworden. Bei steigenden Patientenzahlen gehen die Behandlungsfehler zurück. Das Risikomanagement hat sich verbessert, bilanziert Miriam Stüldt-Borsetzky. Sie leitet den Schadenservice der EGAS, einem Unternehmen der Ecclesia Gruppe.

„Engagement zahlt sich aus“, von Dr. Stefan Ziegler:
Kliniken, die Patientensicherheit zum strategischen Ziel erklären, profitieren davon betriebswirtschaftlich. Denn die Versicherer erwarten ein nachhaltiges Risikomanagement. Das wirkt sich günstig auf die Versicherungsprämie aus. Zu dieser Einschätzung kommt Dr. Stefan Ziegler, Geschäftsführer der Ecclesia Holding.

Download f&w-Sonderdruck