GRB – Gesellschaft für Risikomanagement mbH
 
 

13. APS-Jahrestagung

Digitalisierung und Patientensicherheit

3. und 4. Mai 2018 | Berlin
Seminaris Campushotel Berlin Dahlem, Takustraße 39 in 14195 Berlin

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. lädt am 3. und 4. Mai 2018 zur 13. APS-Jahrestagung.
Im Fokus der Tagung steht in diesem Jahr die Digitalisierung als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts.

Die Gesundheitsversorgung bietet vielfältige Möglichkeiten zur Digitalisierung. So werden zurzeit verschiedene digitale Anwendungen erprobt und Projekte auf den Weg gebracht wie zum Beispiel Apps zur Patientensicherheit.

Workshops, Vorträge namenhafter Experten sowie eine Qualitätsarena informieren die Teilnehmenden über neue und bereits in der Praxis bewährte Technologie-Projekte. IT-Security sowie ethische, rechtliche und soziale Rahmenbedingungen werden breit diskutiert und die APS wird zwei neue Handlungsempfehlungen zum Thema Digitalisierung vorstellen.

U. a. hält Dr. Peter Gausmann, Geschäftsführer der GRB, einen Vortrag zum Thema:
  • Digitalisierungsdesign | Workshop 8 | 3. Mai 2018 | 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Vera Triphaus und Frederik Meilwes, Risiko-BeraterIn der GRB, referieren zu folgenden Themen:
  • Digitalisierung und Patientensicherheit im Rettungsdienst | Workshop 5 | 3. Mai 2018 | 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • "Der riskanteste Tag im Leben eines Kindes ist sein Geburtstag!" - Über den Nutzen einer zentralen CTG-Überwachung im Kreißsaal | Workshop 13 | 4. Mai 2018 | 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr
Darüber hinaus findet am Abend des 3. Mai eine Festveranstaltung statt, bei der der Deutsche Preis für Patientensicherheit verliehen wird. Die Projekte der Preisträger werden bereits am Morgen im Kleinen Plenum 3 vorgestellt. Die Plenumsmoderation übernimmt Martin Meilwes, GRB-Teamleiter und Prokurist.

Ausführliche Informationen zur 13. APS-Jahrestagung erhalten Sie unter www.aps-ev.de. Der Veranstaltungs-Flyer steht Ihnen zum Download bereit.